kürbis-apfel-marmelade

Ingredients:900 g Hokkaido Kürbis (entkernt gewogen)1,2 kg Äpfel (säuliche Sorte)400 ml Wasser zum dünsten700 g Gelierzucker (3:1)1 Biozitrone1 TL Zimt gemahlen
Kürbismarmelade mit Äpfeln
Diätbefreit Logo GrünDiätbefreit Logo

kürbis-apfel-marmelade

Nährwertangaben pro Portion(Datenquelle)
Energie: 25 kcalKohlenhydrate: 6 gFett: 0 g
Eiweiß: 0,1 gBallaststoffe: 0,4 g
Schon als Kind liebte ich es mit Mama & Oma Marmelade einzukochen. Natürlich noch klassisch im Verhältnis 1:1 von Zucker und Obst. Noch etwas Zitronensäure dazu & die Haltbarkeit war quasi unbegrenzt.

Mit dem Alter wurde ich experimentierfreudiger und meine Geschmacksknospen empfindlicher, so hab ich online die Idee zur Kürbismarmelade entdeckt und für mich abgewandelt. Am liebsten verwende ich die Sorte Hokkaido, einerseits wegen des Geschmacks, andererseits weil du ihn mit der Schale verarbeiten kannst. Mit meiner verarbeiteten Menge kamen rund 3 kg Marmelade heraus.

Pro Marmeladebrot oder bestrichener Palatschinke habe ich 20 g (= 1 Esslöffel voll) gerechnet, darum ergeben sich die 150 Portionen. Die Nährwertangaben entsprechen 1 Esslöffel der fertigen Marmelade.

 

Quickinfos:

  • Nachspeise, Süßes, Kuchen, Torte, Kekse,..., vegetarisch
  • 150 Portionen
  • Zubereitungszeit: 80 Minuten

Zutaten

  • 900 g Hokkaido Kürbis (entkernt gewogen)
  • 1,2 kg Äpfel (säuliche Sorte)
  • 400 ml Wasser zum dünsten
  • 700 g Gelierzucker (3:1)
  • 1 Biozitrone
  • 1 TL Zimt gemahlen

Vorbereitungstipps für Kochneulinge

KOCHUTENSILIEN

1 großer Topf (5 Liter aufwärts, 10 Liter würde ich empfehlen, dann schwappt beim pürieren und umrühren nichts über)
1 Kochlöffel
1 Reibe
1 Zitruspresse
1 großes Messer
1 großes Schneidbrett
1 kleine Schüssel
1 Esslöffel
1 Teelöffel
1 Pürierstab
1 Schöpfkelle
1 Trichter mit großer Öffnung
Küchenwaage
Messbecher
saubere sterilisierte Einkochgläser (oder Schraubgläser)
hochprozentiger Alkohol
saubere Geschirrtücher

TO DO'S
  • Hokkaido kann mit der Schale gegessen werden. Daher genügt waschen, halbieren und Kerne auskratzen. 
  • Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen, wurmige und matschige Stellen entfernen. In grobe Stücke schneiden. Ich lasse die Schale immer dran, da ich nur ungespritzte Äpfel verwende. 
  • Gläser sollten bereits gespült sein und vorbereitet. (Ausgekocht, Deckel mit Alkohol ausgewischt). 

 

infos
  • Bei Einkochgläsern nach Anleitung verfahren. (Dampfgarer, Einkochtopf oder Backrohr mit Wasser). In den ersten 10 Tagen noch kontrollieren, ob das Vakuum hält. Gläser die aufgehen sofort in den Kühlschrank und innerhalb von 1-2 Wochen verbrauchen. 
  • Sollte doch einmal ein Glas zu leben beginnen, sprich Schimmel auftauchen, das komplette befallene Glas entsorgen. Die Schimmelsporen durchziehen die komplette Marmelade und sind schädlich.

Zubereitung

1. Kürbis & Äpfel vorbereiten

2. dünsten und pürieren

3. Gewürze und Zucker

Mahlzeit!

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Wie hat dir das Rezept geschmeckt?

Hier kannst du es bewerten:
0 Bewertungen , Durchschnitt: 0 von 5

Schreib einen Kommentar

wird gespeichert...

reden wir miteinander

Du hast keine Lust stundenlang auf meiner Website zu stöbern. Du möchtest rasch wissen ob ich dir bei deinem Ernährungsproblem weiterhelfen kann?

Melde dich noch heute und wir reden über deine Wünsche und Probleme.
Wenn wir zusammenpassen finden wir auch gleich einen freien Kick-Start-Termin für dich.

 

Newsletter Anmeldung

Weißer geschwungener Trenner