tofupfanne süß-sauer mit paprika und ananas

Ingredients:1 Packung Natur-Tofu (300g)2 Paprika rot1 Dose Ananas in Stücken (ungezuckert)4 EL Speisestärke4 EL Mehl1 TL Backpulver 1 Ei6 EL Essig6 EL Zucker1 TL Salz2 EL Tomatenmark2 EL Sojasauße2 TL Sesamöl2 EL Speisestärke200 g Reis
Superleckerer Tofu - in süß-sauerer Soße
Diätbefreit Logo GrünDiätbefreit Logo
auf einem Teller angerichtet sind eine Portion Reis und der fertige süß-saure asiatische Tofu

tofupfanne süß-sauer mit paprika und ananas

Nährwertangaben pro Portion(Datenquelle)
Energie: 623 kcalKohlenhydrate: 99 gFett: 15 g
Eiweiß: 16 gBallaststoffe: 6 g

Eine leckere vegetarische Huldigung an chinesisches süß-saures Hühnerfleisch. Ich bin begeistert. Der Arbeitsaufwand den Tofu zu panieren lohnt sich allemal! Aufgrund der Nährwerte kein Essen für jeden Tag, aber ein richtig leckeres Wohlfühlessen bei dem du kein schlechtes Gewissen haben musst.

Wenn du gerne scharf isst, dann würze die Eier fürs panieren mit der Chilisoße deiner Wahl :-)


Um die Pfanne vegan zuzubereiten hier 3 Varianten für den Eiersatz:

  • Sojadrink mit einem Spritzer Zitronensaft verrührt.
  • Aquafaba (=Kichererbsenabtropfwasser) soll gut klappen, habe ich aber noch nicht versucht.
  • Ohne fancy Zutaten klappt es auch, wenn du Speisestärke mit Wasser zu einem flüssigen Teig verrührst.

Quickinfos:

  • Hauptspeise, vegetarisch
  • 4 Portionen
  • Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

  • für die Tofupfanne

    1 Packung Natur-Tofu (300g)
  • 2 Paprika rot
  • 1 Dose Ananas in Stücken (ungezuckert)
  • 4 EL Speisestärke
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • für die süßsaure Soße

    6 EL Essig
  • 6 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasauße
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 EL Speisestärke
  • für die Beilage

    200 g Reis

Vorbereitungstipps für Kochneulinge

KOCHUTENSILIEN

Backpapier
Küchenwaage
1 scharfes großes Messer
Schneidebrett groß
Pfannenwender
1 Backblech
1 Schüssel mit Deckel
2 Teller/Gefäße fürs Panieren
1 Abtropfsieb
1 große Pfanne
ein paar Gabeln

TO DO'S
  • alle Zutaten abwiegen/portionieren
  • Paprika waschen und kleinschneiden
  • Schüssel nach dem ersten Schritt mit kaltem Wasser ausspülen und für die Soße verwenden
  • deine Finger bleiben sauberer, wenn du die Gabeln benutzt um den Tofu zu panieren
  • wenn dir die Übung fehlt verwende ruhig ein zweites Ei und Mehlmischung, dann ist es leichter

Zubereitung

1. Tofu im Backrohr

2. Soße vorbereiten

3. Reis kochen

4. jetzt gehts zum Finale

Mahlzeit!

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Wie hat dir das Rezept geschmeckt?

Hier kannst du es bewerten:
1 Bewertung , Durchschnitt: 5 von 5

Schreib einen Kommentar

wird gespeichert...

reden wir miteinander

Du hast keine Lust stundenlang auf meiner Website zu stöbern. Du möchtest rasch wissen ob ich dir bei deinem Ernährungsproblem weiterhelfen kann?

Melde dich noch heute und wir reden über deine Wünsche und Probleme.
Wenn wir zusammenpassen finden wir auch gleich einen freien Kick-Start-Termin für dich.

 

Newsletter Anmeldung

Weißer geschwungener Trenner